Das französische Chanson im 20. Jahrhundert

Übung im Sommersemester 2014
Romanisches Seminar der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Dr. Thomas Hilberer

Inhalt
Den Schwerpunkt bilden Chansons von Charles Trenet, Édith Piaf, Boby Lapointe und Georges Brassens. Die ausgewählten Texte werden gelesen, übersetzt und interpretiert - und zwar so, als handele es sich um Gedichte literarisch anerkannter Autoren.
Die Übung kann als Einführung in die Interpretation von Lyrik dienen. Boby Lapointe Ta Katie t'a quitté
Teilnahmevoraussetzung
Bereitschaft, die Texte gründlich zu lesen und sorgfältig zu übersetzen. Fachfremde Studierende sind willkommen, besonders Musikwissenschaftler.
Zeit und Ort
Donnerstags, 10-12 Uhr; Beginn: 10. April 2014; Brechtbau, Raum 010.
Leistungspunkte (Credits)
GymPO (WWVF-d) und B.A. alt (M12af): 4; B.A. neu (FRA-BA-11.1): 3
Leistungsnachweis
Regelmäßige Teilnahme und Nachbereitung einer Sitzung durch ein qualifiziertes Protokoll.
Anmeldung
Bitte über Campus.
Sprechstunde
Nach Vereinbarung (hilberer@uni-tuebingen.de, Tel. 07071 29-74325)

Seminarplan

Literaturhinweise

Letzte Änderung: 21.5.2014.
Dr. Thomas Hilberer, hilberer@uni-tuebingen.de.