Bibliothekar-Cartoon
© Jürgen Plieninger


Dr. Jürgen Plieninger

Bibliothekar der Bibliothek des Instituts für Politikwissenschaft, Tübingen



Über den Nutzen von Homepages kann man sich streiten. Da es sie doch einmal gibt und da ich selbst jemand bin, der gerne Biographisches von anderen Leuten liest, warum nicht auch Informationen über sich selbst anbieten? Hier sind sie!
Weiter unten finden Sie dann Zugang zu weiteren, thematisch geordneten Seiten meiner Homepage.



Personalia:

Jürgen Plieninger, geb. 1955, verheiratet, drei Kinder.

Ausbildungen: 1976-1979 Fachhochschule für Bibliothekswesen Stuttgart, 1980-1988 Studium der Soziologie und der Empirischen Kulturwissenschaften in Tübingen, 1989-1995 Promotion im Fach Soziologie.

Tätigkeiten: 1979-1980 Zivildienst in einem Nichtseßhaftenwohnheim, 1982-1990 Honorarmitarbeiter bei fachbezogenen Einführungslehrgängen für Zivildienstleistende in den Diakonischen Werken Württemberg und Baden, 1985-1990 Teilzeittätigkeit in zwei Tübinger Institutsbibliotheken, seit 1990 hauptamtlich an der Bibliothek des Instituts für Politikwissenschaft Tübingen (51.000 Bd., 110 laufend bezogene Zeitschriften) tätig.
Rezensionstätigkeit bei einem bibliothekarischen Buchbesprechungsdienst seit 1996 (BA/ID, Bereiche Finanzwirtschaft, Wirtschaft Deutschlands, Wirtschaftsgeschichte, Sozialpolitik, Politik und Geschichte), 1998-2010 bei Informationsmittel (IFB) (Bereiche Soziologie, Politologie, Ethnologie/Volkskunde sowie Biographisches im Bereich Geschichte), seit 1999 in BuB - Forum Bibliothek und Information und in B.I.T. Online. Seit Juli 2011 Betreuer des Rezensionsteils in BuB.
Seit 2007 Autor der Kolumne "Blickpunkt Internet" in BuB - Forum Bibliothek und Information.
Kurse und Online-Kurse im bibliothekarischen Bereich, beispielsweise für das ZBIW der FH Köln im Rahmen der Seminarreihe Tage des Recherchierens und der Zertifizierungsmaßnahme Recherchieren Online (R.On) und bei Kursen zu Bibliothek 2.0. Kurse zum Bibliotheksmanagement und zu Bibliothek 2.0 wurden vielfach für verschiedene Landesverbände des BIB, andere Fortbildungsträger, sowie im Rahmen von Bibliothekstagungen gegeben.

Mitgliedschaften: Berufsverband Information Bibliothek (BIB, Vorsitzender der OPL-Kommission und Vorsitzender der WebKommission), Arbeitsgemeinschaft Spezialbibliotheken (ASpB, Mitglied des Beirats), Freunde und Förderer der Hochschule der Medien e. V., Sektion Bibliothek und Information und polis e.V, Förderverein des IfP Tübingen.

Web-Aktivitäten: Betreuung der Verzeichnisse und Seiten Politologie-FAQ, SozialwissenschaftenFAQ, Kommission für One-Person Librarians des BIB und Verzeichnis elektronische Zeitschriften zum Bibliotheks- und Informationswesen.
Beiträger zu den Weblogs "Politkwissenschaft", netbib, Lehren und Lernen im 21. Jahrhundert in Forschung und Lehre, Schule und Hochschule, Blog der Virtuellen Fachbibliothek Politikwissenschaft, bibtexte, bibvideos, bibpräsentationen, Service for OPLs, Library News from Germany.
Administrator der Mailinglisten Dubletten-L, ASpB-Erfolgsnachweis-Bibliotheken-L, ASpB-Spezialbibliotheken sowie diverser Mailinglisten des Instituts für Politikwissenschaft Tübingen.

Mitautor von: Professionelle Internetrecherche und Wissensmanagement für Hochschulen - Selbstlernkurs des Instituts für Politikwissenschaft, Tübingen in Kooperation mit der ZHAW Winterthur (CH) und der Gesellschaft Agora.

Hochschul-Aktivitäten: Am Institut für Politikwissenschaft Tübingen seit 1999 Lehrveranstaltungen zum Thema "Politikwissenschaftliche Onlinerecherche" und (zusammen mit Prof. Dr. Wolfgang Schumann) "Lernen, mit dem PC zu lernen". Mitglied im Fakultätsrat der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, in der IKM-Kommission sowie in der Gruppe der Gremienvertreter/innen der sonstigen Mitarbeiter/innen an der Eberhard Karls Universität Tübingen.

Anschrift: c/o Universität Tübingen, Institut für Politikwissenschaft, Melanchthonstraße 36, 72074 Tübingen. Tel.: 07071 - 297 61 41. E-Mail: juergen.plieninger@uni-tuebingen.de

[English Text]  [Foto]


Meine Angebote für Sie: ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Arbeitsorganisation 2.0
Das Buch von Julia Bergmann, Trainerin für Informationskompetenz und Jürgen Plieninger, Mitautor bei netbib: Arbeitsorganisation 2.0: Tools für den Arbeitsalltag in Kultur- und Bildungseinrichtungen.
In diesem Selbstlernbuch werden die wichtigsten Tools für den Arbeitsalltag vorgestellt, die sowohl bei der Erledigung des eigenen Geschäftsgangs als auch für die Erledigung kooperativer Projekte eine Hilfestellung geben. Der Reigen reicht von sozialen Bookmarkdiensten, über digitale Zettelkästen und Teamkommunikationswerkzeuge bis hin zu Office 2.0-Angeboten.
Man kann gut und gerne seinen ganzen Geschäftsgang und die Kooperation in Teams online auf unterschiedlichen Geräten erledigen, ohne große Einarbeitung und große Kosten.
Die Werkzeuge werden anschaulich in Text und in Screenshots dargestellt, viele Schritt-für-Schritt-Anleitungen werden gegeben, Checklisten und Tipps runden die Informationen ab. Im Anhang finden Sie ein Glossar, das die wichtigsten Begriffe im Buch noch einmal erläutert.
Informationen zum Buch:

Bergmann, Julia ; Plieninger, Jürgen: Arbeitsorganisation 2.0 : Tools für den Arbeitsalltag in Kultur- und Bildungseinrichtungen. - Berlin [u.a.]: De Gruyter Saur, 2012. - X, 139 S. : Ill. (Praxiswissen) ISBN 978-3-11-026959-8 - Online frei zugänglich unter: http://www.degruyter.com/view/product/179705
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Internet-Einführung



juergen.plieninger@uni-tuebingen.de - Stand: 1606.2014