Werdegang



Studium


1990-1994
Universität Istanbul, Philologische Fakultät
Studium der Vorgeschichte und Vorderasiatischen Archäologie (Protohistorya ve Önasya Arkeolojisi)

Juni 1994
Diplomabschluss in Vorgeschichte und Vorderasiatischer Archäologie (Protohistorya ve Önasya Arkeolojisi)
an der Universität Istanbul


1994-2000
Eberhard Karls Universität Tübingen,
Studium der Altorientalistik (HF) und Vor- und Frühgeschichte (HF)

August 2000
Magister Artium in Altorientalistik und Vor- und Frühgeschichte an der Eberhard Karls Universität Tübingen
mit der schriftlichen Arbeit:
"Klingentechnologie des 3. Jts. v. Chr. in Nordsyrien am Beispiel des Materials aus Tall Chuēra und Tall Bdēri"
Gutachter: Prof. Dr. Peter Pfälzner (Vorderasiatische Archäologie), Prof. Dr. Nicolas Conard (Urgeschichte)

2000-2005
Wissenschaftliche Angestellter im Projekt Emar

seit 2004
Stellvertretender Grabungsleiter im Projekt Emar

2008-2010
Stipendiat der Landesgraduiertenförderung des Landes Baden-Württemberg

Mai 2010
Promotion an der Fakultät für Kulturwissenschaften der Eberhard Karls Universität Tübingen
mit der schriftlichen Arbeit:
"Die anthropomorphen Terrakotten der Region am syrischen Mittleren Euphrat im 3. Jahrtausend v. Chr"
Gutachter: Prof. Dr. Peter Pfälzner, PD. Dr. Mirko Novák

Mai - August 2010
Wissenschaftliche Angestellter im DFG-Projekt Qatna (Eisenzeitliche Befunde)
Ab 2011
Leiter des DFG-Publikationsprojekts Emar (DFG-Eigene Stelle)




Sonstige Tätigkeiten:


1994-1996
Wissenschaftliche Hilfskraft im Troia Projekt

1996-1999
Wissenschaftliche Hilfskraft im Altorientalischen Seminar der Eberhard Karls Universität Tübingen

1999-2000
Wissenschaftliche Hilfskraft im Projekt Emar



Sprachen
Türkisch, Deutsch und Englisch (fließend) sowie Kenntnisse in Arabisch und Französisch.